Queah-Spiel aus Leder als Beutelspiel mit Marmorsteinen schwarz und weiß

Queah-Spiel-historisches Brettspiel

5,95 8,95 

Queah  ist ein einzigartiges Strategiespiel für zwei Spieler mit einfachen Regeln. Man spielt auf einem nur 13 Felder großem Spielbrett mit 10 Spielsteinen für jeden Spieler. Als Beutelspiel aus Leder mit Spielsteinen aus Marmor oder Glas, ideal für unterwegs. ab 5,95 €

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: ,

Beschreibung

Queah  ist ein einzigartiges, historisches, Strategiespiel für zwei Spieler mit einfachen Regeln. Ursprünglich aus Liberia vom Stamm der Queah stammend gibt es keinen offiziellen Namen für dieses Spiel. Es ist auch als Liberian Queah bekannt. Man spielt auf einem nur 13 Felder großem Spielbrett mit 10 Spielsteinen für jeden Spieler. Wobei vier Steine, jeder Farbe, bereits auf den markierten Feldern gesetzt sind. Pro Spielzug darf ein Stein ein Feld  ziehen oder einen gegnerischen Spielstein überspringen.  Der übersprungene Stein gilt als geschlagen. Gefangene Steine, müssen  im nächsten Zug, aus der Reserve ergänzt und  auf das Spielfeld gebracht werden. Es müssen sich immer vier Spielsteine jeder Farbe auf dem Spielplan befinden. Gewinner ist derjenige Spieler, dem es gelingt alle gegnerischen Steine zu schlagen. Quelle: Liberian Queah – Wikipedia.

Sie erhalten Ihr Queah Spiel, als Beutelspiel, aus Leder mit Spielsteinen aus Marmor oder Glas.

Der Lederbeutel ist aus, braunem,  weichem Rind/Kalb Velourleder gefertigt und hat einen Durchmesser (ohne Lasche) von ca. 16cm / ca. 17 cm.

Das Spielfeld, bei der Größe d  17cm, ist von Hand eingebrannt und hat eine Durchmesser ca. 12 cm. Bei der kleineren Ausführung,  d 16cm, sind die Linien mit einem Laser aufgebracht und die Spielfeldgröße beträgt 11cm.

Inhalt:  je 10  Spielsteine aus Glas (Größe ca. 13 x 13 mm h 7 mm) oder aus Marmor (Größe 15 x 15 x 7 mm), in schwarz und weiß , 2 Ersatzsteine und Spielanleitung.